Pol logo4

Benefizkonzert - Lions Club Wals Siezenheim 2016

Am 02.04.2016 lud der Lions Club Wals Siezenheim zum diesjährigen Benefizkonzert in die Walserfeldhalle. 

Die Trachtenmusikkapelle Wals präsentierte unter Kapellmeister Franz Reischl: Hindenburg in memoriam Lakehurst, James Bond 007 Selection, Tico Tico für Solo Klarinette (Johann Koch) und Sandpaper Ballet.

Als Special Gast wurde da Fagotttrio "Albasun" eingeladen. Drei Schüler des musischen Gymnasiums, Lukas Grubinger, Joahnna Mayr und Lea Neumayr zeigten sich am Fagott als wahre Künstler.

W4 Foto: Wolfgang Schweighofer

Die Polizeimusik unter der Leitung von Hermann Sumetshammer brachte den "Marsch der österreichischen Exekutive" (Gewidmet Dr. Franz Ruf,  dem Landespolizeidirektor von Salzburg) zur Uraufführung. Das Stück wurde von Gerhard Kofler komponiert.  Weiters folgte die Polka "Nur die Ruhe" und im Stück "Begegnung" konnten die drei Alphornsolisten, Erich Auer, Thomas Rehrl und Leopold Ernstbrunner ihr Können zum Besten geben. Ebenso von Gerhard Kofler komponiert wurde das Stück "Mirno More". Das Stück spiegelt 3 Tage auf See mit den unterschiedlichen Stimmungen. Zum Abschluss spielte die Polizeimusik "The Witch and the Saint". 

W3W1

Als dritte Musikkapelle wurde erstmals die Postmusik Salzburg auf die Bühne geladen. Begonnen mit "The Hounds of Spring" und dem "Ungarischen Tanz Nr. 5" gab es beim Stück "And All that Jazz" eine großartiges Vocalsolo von Astrid Hinterberger Stumpfl, die das Publikum begeisterte. Nach der "Zigeuner Story" mit einem Geigensolo präsentierten die Postmusik zum offiziellen Abschluss "The Power of the Dream" ebenfalls mit Astrid Hinterberger Stumpfl als Solistin. 

Zum Abschluss spielten alle drei Kapellen den Rainermarsch und wie alljährlich "One Moment in Time".


 

Polizeiball 2016

Der Salzburger Polizeiball 2016 im Salzburger Kongresshaus wurde schon fast traditionell mit einer Fanfare eröffnet.  

Polball1Polball2Polball3

Nach der Eröffnung durch den Landespolizeidirektor Dr. Franz Ruf gab es noch eine kurze Showeinlage.


 

Benefizkonzert Mirno More - Club 41

Vor einem vollem Konzertsaal spielte die Polizeimusik Salzburg am 11. November 2015 in Tamsweg, zu dem der Tamsweger Bürgermeister Georg Gappmayer herzlich begrüßt werden konnte.  

Der Club 41 Lungau/Tamsweg unter der Leitung von Klaus Lüftenegger organisierte das Konzert. Reinfried Schröcker führte das Publikum durch ein abwechslungsreiches Programm.

Eine ganz besondere Darbietung bot Stefan Hasler mit seinem Solo für Flügelhorn im Stück "Die Rast am Franz Josefs Berg".

Der Reinerlös wird vom Club 41 Tamsweg für karitative Zwecke verwendet. Ein Teil kommt der Friedensflotte Lungau Mirno more zu Gute. 

TA 4TA 7


 

Seniorenheim Hellbrunnerstraße

Die Polizeimusik Salzburg spielte am 15. Juli 2015 wieder für die Senionren in Hellbrunn unter der Leitung von Kapellmeister Hermann Sumetshammer und sorgten für einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Hellbrunn


 

Wir informieren sie über unseren Datenschutz.
Datenschutzerklärung Verstanden